· 

Die Reiseapotheke optimieren

Unverhofft kommt oft....und so kann es sein, dass unsere kostbaren Urlaubstage, auf die wir uns schon so lange gefreut haben plötzlich getrübt werden durch Unpässlichkeiten, die im Zusammenhang mit der Reise stehen, wie Reisekrankheit, Durchfall , Verstopfung oder Verletzungen beim Wandern oder Sonnenbrand und Hitzestich beim Badeurlaub. Auf viele dieser Probleme gibt es natürliche Hilfe . Im Ausland ist es oft schwierig die nötigen Medikamente zu bekommen, deshalb empfiehlt es sich, ein Reiseapotheke zusammen zu stellen, die man dann bei jeder Reise dabei hat.

In die Reiseapotheke gehören Medikamente für Darmprobleme ( z. B. Perenterol gegen Durchfall und Solunat Nr. 19 bei Verdauungsproblemem).

Ebenso Medikamente gegen Reisekrankheit ( da gibt es homöopathische Mittel oder Präparate auf Ingwerbasis)

Ein Mittel für den Kreislauf ( z. B. Korodintropfen) gehört ebenso dazu wie eine Tinktur für Insektenstiche oder Prellungen und Verstauchungen ( z. B. Retterspitz äußerlich), sowie Verbandsmaterial ( Pflaster, Kompressen, binden)

Eine kühlende Salbe die den Sonnenbrand lindert ( z. B. Combudoron Salbe von Weleda) braucht es ebenso, wie zuvor die richtige Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor.

Wer Flugangst hat kann vor Reiseantritt eine Sitzung mit Elementen aus der Hypnose und anderen Mentaltechniken bei mir  in der Praxis  buchen und so, ohne emotionalen Stress in den Urlaub starten.

Wenn Sie eine individuelle Beratung zu diesem Thema wünschen rufen Sie mich an und vereinbaren einen Termin mit mir.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0